Skip to main content

Tretautos schulen neben dem Spaßfaktor auch die Motorik des Kindes

Kind sitzt im Tretauto aus BlechTretautos sind für Kleinkinder das ideale Spielzeug und Fortbewegungsmittel. Mit einem solchen Gefährt herumzuflitzen macht riesig Spaß – es wird vermutlich schnell zum treuesten und beliebtesten Spielgefährten des Kindes. Bekanntlich lieben die Kleinen alles, was fährt und Rollen hat und außerdem ahmen sie gerne die „Großen“ nach. Selber hinter dem Steuer sitzen zu dürfen, ist schon ein ganz besonders tolles Gefühl.

Wie können wir dir weiterhelfen?

Infos & Tipps

Ratgeber

Tretauto aus Blech

Experten-Filter

Filter

Die Aktuelle Top 5

Kurze Zusammenfassung unseres Ratgebers

Ab welchem Alter ist das Fahren möglich?

Tretautos sind einfach zu bedienen, deswegen gibt es tatsächlich auch schon Modelle, die ab einem Alter von 2 Jahren gefahren werden können. Wichtig ist hierbei aber, dass das Kind keinesfalls herausfallen kann, dass das Fahrzeug sicher und einfach zu bedienen ist. Hier empfiehlt es sich, auf die Angaben des Herstellers zu achten.

Tretautos ab 2 Jahren

Das Kind sollte nämlich mit dem Bedienen des Fahrzeugs keinesfalls überfordert sein. Die allermeisten Modelle, die es auf dem Markt gibt, sind für ein Alter ab ca. 3 Jahren geeignet.

Tretautos ab 3 Jahren

Tretauto für Kleinkinder – was gibt es zu beachten?

Dass das Auto robust und sicher sein sollte, versteht sich von selber. Sinnvoll ist es, wenn sich das neue Traumfahrzeug auf den kleinen Fahrer individuell einstellen lässt. Die Belastbarkeit des Fahrzeugs und die Altersangabe sollten zum Kind passen. Befindet sich am Fahrzeug ein Integralkettenantrieb, ist es wünschenswert, wenn dieser geschützt ist. Eine Handbremse sorgt bei größeren Fahrzeugen dafür, dass das Kind jederzeit bei Bedarf abbremsen kann.

Ebenfalls vielleicht ein Kaufkriterium ist die Frage, ob es für das Gefährt nachkaufbares Zubehör gibt wie zum Beispiel Anhänger oder dergleichen.

Außerdem ist die Bereifung des Fahrzeugs mit ausschlaggebend, ob das Auto beim Fahren Lärm macht und wie haltbar die Reifen sind.

Das Feuerwehr Tretauto sorgt für Aufsehen

Welches Kind würde nicht davon träumen, einmal selber Feuerwehrauto zu fahren und Feuerwehrmann zu sein? Wohl jedes. Deswegen sind Feuerwehr Tretautos ganz besonders beliebt bei den Kleinen. Es macht einfach riesigen Spaß, mit einem Tretauto im Feuerwehr Look umherzuflietzen – vor allem, wenn das Fahrzeug ganz authentisch mit einem Blaulicht ausgestattet ist. Auch hier gibt es Modelle, die bereits von 2-Jährigen gefahren werden können. Praktisch ist es in jedem Fall, wenn das Fahrzeug über einen verstellbaren Sitz verfügt, so dass der Nachwuchs nicht gleich wieder herausgewachsen ist.

Tretauto aus Blech kaufen

Es muss nicht zwingend ein Auto aus Kunststoff sein, auch wenn mittlerweile die meisten Fahrzeuge daraus hergestellt werden. Echte Nostalgie-Klassiker gibt es nämlich auch schon bei den Kinder Tretautos: Tretautos aus Metall lassen nicht nur Kinder- sondern auch Väterherzen höher schlagen.

Tretautos aus Blech sind besonders robust und machen jegliche Fahrversuche problemlos mit. Je nach Größe und Ausstattung gibt es Tretautos aus Blech bereist für Kinder ab 2 oder 3 Jahren.

Die Bekannte Marke Baghera

Keine Frage: Tretautos von Baghera gehören schon seit Jahren zu den absoluten Klassikern für den Nachwuchs. Wer auf Nostalgie steht und nicht unbedingt ein Kunststoff Fahrzeug für den Sprössling kaufen will, sollte sich die Baghera Modelle einmal näher anschauen. Auch hier gibt es nicht nur den klassischen Flitzer, sondern ebenfalls Trettraktoren und Feuerwehrautos.

Baghera Tretautos können ab 3 Jahren gefahren werden und sind absolut widerstandfähige und robuste Kinderfahrzeuge, die sich darüber hinaus der Größe des Kindes aufgrund der verstellbaren Pedal und Sitze wunderbar anpassen lassen. Für Liebhaber ein absolutes must have! Wetten, dass da der Papa neidisch wird?