Skip to main content

Kinderquad kaufen ? – Das perfekte Outdoor-Gefährt!

Kind kauft QuadEin Kinderquad – manchmal auch Kinderkwat genannt – ist eindeutig eines der beliebtesten Kinderfahrzeuge überhaupt. Sie sind ausgesprochen robust, sie verfügen über so breite Reifen, dass man mit ihnen auch über unwegsame Gelände fahren kann, was das Fahren zu einem ganz besonderen Abenteuer auch noch für Kinder ab 12 Jahren macht. Besonders im Winter sind die Fahrzeuge bei den Kindern sehr beliebt.

Beantworte diese 3 Fragen …

… und wir zeigen dir welches Kinderquad zu deinem Kind passt!

50 800
Filter zurücksetzen

Wie können wir dir weiterhelfen?

Infos & Tipps

Ratgeber

Kinderquad Kaufen in Blau

Experten-Filter

Filter

Die Aktuelle Top 5

1234
Offroad ATV Geländewagen 2x 35W ELEKTRO Quad Fahrzeug 6-Volt ES Toys Kinderquad Elektro Quad S-10 1000 Watt
Modell Offroad ATV Geländewagen 2x 35WELEKTRO Quad Fahrzeug 6-VoltES Toys KinderquadElektro Quad S-10 1000 Watt
Preis

179,90 € 180,90 €

189,99 €

229,00 €

999,99 €

MotorartElektroElektroElektroElektro
Leistung70 W-70 W1000 W
Geschwindigkeit6 km/h5 km/h6 km/h30 km/h
GetriebeAutomatikAutomatikAutomatikAutomatik
HerstellerNitro MasterWIM ShopES-ToysActionbikes
Traglast40 kg50 kg30+ kg80 kg
Maße (cm)103 x 68 x 7380 x 58 x 52103 x 68 x 73155 x 93 x 102
Preis

179,90 € 180,90 €

189,99 €

229,00 €

999,99 €

Bei ansehenBei ansehenNicht VerfügbarBei ansehen

Kinderquad mit Benzin oder Elektromotor kaufen?

Es wird unterschieden zwischen Kinderquads mit Elektro – und Benzinmotor. Fast alle Kinder haben es gemeinsam, dass sie dazu neigen, sich zu überschätzen, schnell mal die Grenze des neuen Flitzers austesten wollen und dabei recht flott unterwegs sind.

Elektroquads für die ganz Kleinen haben deswegen auch nur eine geringe Leistung, was aber auch völlig ausreichend ist. Die einfachen Modelle, die teilweise für weniger als 100,- zu gaben sind, eignen sich allerdings wirklich nur für ganz kleine Kinder, die dem Gerät dann doch recht schnell wieder entwachsen sind. Deswegen lohnt es sich vielleicht, lieber etwas mehr zu investieren und ein Gerät zu kaufen, welches sich in der Geschwindigkeit drosseln lässt.

Eltern sollten jedoch nicht vergessen, dass grundsätzlich erst Kinder ab einem Alter von etwa 3-6 Jahren in der Lage sind, so ein Quad überhaupt zu steuern und zu bedienen. Am besten eignen sie sich erst ab 4-6 Jahren – dann kann der Fahrspaß nämlich so richtig losgehen.

Die Benzin motorisierten Fahrzeugen unterscheidet man vor allem in Bezug auf die Größe. Für 6-12 jährige Kids empfehlen sich spezielle Miniquads mit 49 ccm, für 12-16 jährige Teenager kommen dann eher Gefährte mit 125 ccm in Betracht.

Was muss man beim Kinderquad Kauf beachten?

Schon aus Sicherheitsgründen sollte ein Quad für Kinder stabil gebaut sein und sowohl hinten als auch vorne über Scheibenbremsen verfügen. Noch besser ist es, wenn zusätzlich Trommelbremsen zur Verfügung stehen. Wichtig ist obendrein eine robuste Verarbeitung , sowie eine breite Karosserie, breite Reifen und eine kontrollierte Lenkung. Wenn Sie ein Elektro Kinderquad kaufen, sind Sicherheitsfaktoren wie Notziehleine, Fernbedienung oder eine einstellbare Drossel nicht zu unterschätzende Aspekte, die für einen Kauf sprechen.

Damit es auch wirklich zum Nachwuchs passt, ist es wichtig, dass es mit den Füßen problemlos an die Bremse gelangt und sicher darauf sitzen kann. Die Maßangabe der Sitzhöhe sollte zur Innenbeinlänge des Kindes passen.

Haben die Fahrzeuge Straßenzulassung?

Egal, um welches Kinderquad es sich handelt: Diese flotten Flitzer sind allesamt nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen und dürfen somit nur auf dem Privtgelände gefahren werden. Das Fahren in Fußgängerzonen oder auf Gehwegen ist somit ebenfalls nicht gestattet!

Wie ist die Sicherheit bei einem Quad für Kinder?

Berechtigterweise stellt sich immer wieder die Frage der Sicherheit. Diese sollte vor allem bei Miniquads immer im Vordergrund stehen – egal ob es sich dabei um eines für 3-6 Jährige oder um ein Modell für ältere Kinder handelt. Gerade die Kleinen können aber oftmals noch nicht ganz so gut damit umgehen und deswegen ist es wenig sinnvoll, ein Quad auf Zuwachs zu kaufen. Es sollte also dem Alter und vor allem auch der Größe des Kindes angepasst sein.

Elektro Quads für Kinder verfügen teilweise über eine Notleine oder einen Notausschalter, viele Geräte können von den Eltern was die Geschwindigkeit anbetrifft, nach Wunsch gedrosselt werden. Sogar Modelle mit Fernbedienung sind erhältlich.

Egal, ob es sich um ein motorisiertes Kinderkwat handelt oder nicht: ein Helm beim Fahren ist oberste Pflicht, zudem sollte das Kind entsprechende Schutzkleidung tragen, da die Verletzungsgefahr bei einem Sturz ansonsten nicht zu unterschätzen ist.

So oder so sollten Kindern unter 16 Jahren immer von den Eltern beaufsichtig werden, wenn sie mit einem Quad für Kinder auf Achse sind. Es handelt sich dabei nämlich nicht um ein Spielzeug, sondern um ein Fahrzeug.

Wenn Sie also ein Kinderquad kaufen wollen, wird Ihr Nachwuchs sicherlich Feuer und Flamme sein. Verständlich, sie versprechen jede Menge Fun und Action im Gelände. Für gute Geräte sollten Sie mindestens einen Preis von etwa 300,- veranschlagen.

Welche Kleidung ist zu empfehlen?

Gerade bei sonnigem und warmem Wetter ist es zwar verlockend, in T-Shirt und kurzen Hosen zu fahren, aus Sicherheitsgründen sollte davon jedoch unbedingt Abstand genommen werden. Ideal ist vor allem bei schnelleren Quads sturzsichere und abriebfeste Motorradbekleidung, notfalls sind robuste lange Hosen und Oberteile eine Alternative. Allemal besser sind spezielle Kinderrennanzüge, die schon für wenig Geld zu haben sind.

Kippt das Fahrzeug nämlich einmal um, ist damit der ganz Körper des Kindes vor schlimmen Schürfwunden optimal geschützt. Für schnelle Fahrten sind Nierengurt und eine spezielle Jacke empfehlenswert. Auch spezielle Handschuhe sind nicht verkehrt, noch zumal sich das Kind ansonsten möglicherweise an heißen Motorteilen die Hände verbrennen könnte. Schutzhelm und passende Brille sind ohnehin Pflicht – egal ob groß oder kleines, schnelles oder langsames Quad.

 

Fest steht also: An der Kleidung sollte hier auf keinen Fall gespart werden.